Die 3 häufigsten Fehler bei der Nervensystem-Regulation

18. Januar 2022

Beginnst du erst dann mit der Nervensystem-Regulation, wenn alle Stricke reißen? Oder ist deine Arbeit mit dem Nervensystem ein langfristiger Prozess?
In dieser Episode gehe ich auf die häufigsten 3 Fehler ein, die mir begegnen, wenn es darum geht, das Nervensystem zu regulieren.

Episode 167

Dauer: 26 Minuten

Wie gehe ich vor, wenn ich total gestresst bin und schon absolutes Drama herrscht? Soll ich mich in so einer Triggersituation wirklich hinsetzen und wirklich alle meine Empfindungen spüren?

Das ist eine der häufigste Fragen, die ich in letzter Zeit von meinen Podcast-Hörer:innen bezüglich der Nervensystem-Regulation bekommen habe.

Eine andere, ganz häufige Frage, ist auch:
Wie kann ich einer Stresssituation etwas "weg"-regulieren?

Diese Fragen zeigen mir, dass einige, ganz wichtige Aspekte darüber, wie wir das Nervensystem regulieren können, noch falsch verstanden werden.

Und genau deshalb gehe ich meiner aktuellen Podcast-Episode auf die 3 häufigsten Fehler ein, die mir begegnen, wenn es darum geht, mit dem Nervensystem zu arbeiten.

  • Fehler 1: Zu glauben, dass du in einer akuten Stresssituation keine Zeit hast, zu spüren und zu erlauben
  • Fehler 2: In diesen akuten Trigger-Situationen etwas “weg”-regulieren zu wollen 
  • Fehler 3: Nicht langfristig mit dem Nervensystem zu arbeiten und dadurch grundsätzlich aus dem Zustand eines dysregulierten Nervensystems heraus zu handeln

Machst du vielleicht einen oder auch mehrere dieser Fehler selbst?

Erfahre in dieser Episode, wie du diese drei Fehler vermeiden kannst, was Nervensystem-Regulation wirklich bedeutet (ganz sicher nicht: etwas "weg"-regulieren) und was das alles mit meinem ersten Auto, ein “Hippie” namens Gonzo, zu tun hat.
 

P.S. Wenn du jetzt langfristig und mit Begleitung mit deinem Nervensystem arbeiten möchtest, dann schau dir doch gerne meine NeuroEmbodied Soul Centering® Coaching Ausbildung an. 

Die Ausbildung ist nicht nur für Coaches geeignet, sondern kann auch wirklich als Persönlichkeitstraining genutzt werden, egal ob du am Ende coachen möchtest oder nicht. Mehr dazu habe ich auch in der letzten Podcast-Episode zum Umprogrammieren des Nervensystems erzählt

Los geht’s am 29. Januar. Warte also nicht zu lange. ; )

Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören,
Britta

P.S.: Falls du dir die Episode lieber als Video ansehen willst, findest du die Aufzeichnung des UPLEVEL Live Streams weiter unten.

Video-VErsion der Episode

Abonnier den Podcast


Pin den Post auf Pinterest

nervensystem regulation
nervensystem regulation

Sharing is Caring


Das könnte dir auch gefallen

UPLEVEL Podcast Cover

Sei jeden Mittwoch um 10:30 Uhr auf Facebook live dabei, wenn die neue Episode aufgezeichnet wird.