Warum jeder Coach selbst auch einen Coach braucht

Warum jeder Coach einen Coach braucht
Video-Tipp #14

23 Januar 2021

Auch ein Coach braucht einen Coach!

Im Profisport ist das eine weit verbreitete Erfolgsregel.

Eine Erfolgsregel, die meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn macht. 

Ich habe es selbst schon oft erlebt, dass wir Coaches für unsere eigenen Themen einfach blind werden.

Deshalb solltest du als erfolgreicher Coach auch gleichzeitig immer Coachee sein, um deine eigenen Themen und Trigger anzuschauen und durchzuarbeiten. 

Mehr zu diesem Thema und wann der richtige Zeitpunkt, ist um dich coachen zu lassen, erfährst du in diesem Kurzvideo.

Bist du außerdem daran interessiert, dein Coaching auf die nächste Ebene zu bringen, dann klicke hier und erfahre alles über meine Ausbildung zum NeuroEmbodied Soul Centering® Coach.

TEIL DEN ARTIKEL IN DEINEN SOZIALEN NETZWERKEN

Pin den Artikel auf Pinterest


Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist Diplom-Psychologin, Transformational Business Coach, sowie Embodiment- und Mindfulness Lehrerin. Sie liebt es in ihren Angeboten, wie z.B. dem wöchentlichen UPLEVEL Podcast oder ihren Online-Programmen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus verschiedenen spirituellen und wissenschaftlichen Traditionen zu verbinden, um ambitionierten Online Soulpreneurs wie dir zu helfen, einen grösseren Beitrag in der Welt zu leisten, und dabei dein Business, deine Finanzen und deine Lebensqualität mit Freude und Leichtigkeit zu maximieren.

>