9. April 2024

Sich selbst annehmen: Mehr Selbstmitgefühl durch Nervensystem-Regulation

Episode 24722 Minuten

Select Dynamic field

Erfahre, welche Rolle das autonome Nervensystem dabei spielt, ob du dir mit Selbstmitgefühl begegnen und dich so annehmen kannst, wie du bist... oder ob du dazu tendierst, dein größter Kritiker zu sein.

Abonnier den Podcast

Podcast
Shownotes

Bist du manchmal zu hart zu dir selbst, kritischer, als du es je gegenüber anderen wärst?
Und hast du dich mal gefragt, warum es eigentlich so herausfordernd ist, uns liebevoll und mit Selbstmitgefühl zu begegnen?

Um das zu verstehen, hilft ein Blick in den Zustand des autonomen Nervensystems. Denn die Regulierung des Nervensystems spielt eine entscheidende Rolle dabei, ob wir uns mit Selbstmitgefühl oder Selbstkritik begegnen.

Die positiven Auswirkungen von Selbstmitgefühl auf unser emotionales Wohlbefinden und unsere psychische Gesundheit wurden in den letzten Jahren vielfach wissenschaftlich erforscht und bestätigt. Trotzdem scheitern viele von uns daran, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen und die inneren Kritiker leiser werden zu lassen.

In dieser Podcast-Episode erfährst du, warum das so ist und welche Rolle das autonome Nervensystem dabei spielt, ob wir Selbstmitgefühl empfinden können oder nicht. Es geht außerdem auch darum, wie du mit dem Nervensystem arbeiten kannst, um mehr Freundlichkeit dir selbst (und anderen) gegenüber zu entwickeln und dadurch einen liebevollen Umgang mit vermeintlichen Fehlbarkeiten zu finden.

Weitere
Empfehlungen

Weitere Empfehlungen

Video-Version der Episode

Neueste Beiträge

3-teiliges Video-Training für 0,- Euro

Die Neurobiologie echter Transformation

Erfahre, warum das Nervensystem der Schlüssel für nachhaltige Veränderung ist und wie du mit 4 simplen Schritten damit arbeiten kannst.