Angst vor Veränderung – Warum es so schwer fällt, sich zu ändern

8. Februar 2022

Wann immer du etwas in deinem Leben ändern willst und es trotzdem nicht tust, kann dahinter die (meist unbewusste) Angst vor Veränderung stecken. Erfahre, was diese Angst alles beinhaltet und wie du sie überwinden kannst.

Episode 170

Dauer: 21 Minuten

Hast du es auch schon mal erlebt, dass du anfängst, mehr auf dich und deine Bedürfnisse zu hören… und schon kommt dir Gegenwind und/oder Kritik von deinem Umfeld entgegen?

Dann kennst du vermutlich auch die Angst vor Veränderung… oder zumindest davor, was jede Veränderung als Konsequenz nach sich zieht.

Aber was steckt eigentlich hinter dieser Angst vor Veränderung?

In den letzten Wochen habe ich ganz oft darüber gesprochen, wie du mit deinem Nervensystem arbeiten kannst, um dich in dir selbst sicher zu fühlen, wenn du etwas in deinem Leben verändern möchtest.

Und das ist nach wie vor unglaublich wichtig!

Allerdings sind wir soziale Wesen, die nie isoliert, sondern immer in verschiedene soziale Kontexte eingebettet sind…
Familien.
Beziehungen.
Freundschaften.
Arbeitsumfeld.
usw.

Deshalb finden auch unsere eigenen Veränderungsprozesse nie isoliert statt, sondern es gibt eine weitere wichtige Komponente, die wir berücksichtigen sollten:
Unser Umfeld.

Wenn du dich veränderst, hat das immer auch einen Einfluss auf die Menschen, mit denen du Kontakt hast.

Deine Veränderung löst in ihnen unbewusst eine Unsicherheit aus.
Sie sehen sich mit etwas Neuem konfrontiert und können es vielleicht nicht richtig einordnen.

Genau diese Unsicherheit ist es auch, die ihr Nervensystem dann in Alarmbereitschaft versetzt… was meist eine dieser beiden Reaktionen bewirkt:
Kampf oder Flucht.

Das ist dann der Moment, in dem du für dein neues Verhalten entweder kritisiert wirst (Kampf) oder sich die Person von dir zurückzieht (Flucht).

Beide dieser Konsequenzen können wiederum in dir selbst Stress und Unsicherheit auslösen. Denn von Natur aus ist es bei uns einprogrammiert, dass soziale Anerkennung unser Überleben sichert.

Kein Wunder also, dass die Angst vor Veränderung bei vielen so groß ist und wir am Ende oft wieder ins unsere alten Muster zurückfallen.

Wie du es aber trotzdem schaffst, dich zu verändern und dein Umfeld mit in deinen Veränderungsprozess einzubeziehen, erfährst du in dieser Podcast-Episode. 

Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören,
Britta

P.S.: Falls du dir die Episode lieber als Video ansehen willst, findest du die Aufzeichnung des UPLEVEL Live Streams weiter unten.

WEITERE EMPFEHLUNGEN

Video-VErsion der Episode

Abonnier den Podcast


Pin den Post auf Pinterest

angst vor veränderung
angst vor veränderung
angst vor veränderung

Sharing is Caring


Das könnte dir auch gefallen