Mit Embodiment Perfektionismus überwinden

14. April 2020

Wünschst du dir, deinen Perfektionismus überwinden zu können - anstatt dich davon blockieren zu lassen? Alles immer perfekt machen zu wollen, ist wie ein selbstgebautes Gefängnis, in dem wir feststecken, obwohl wir den Schlüssel dafür in der Hand haben: es einfach mal gut sein zu lassen.

Episode 114

Dauer: 16 Minuten

Perfektionismus ist im Grunde nichts anderes, als der Versuch, Sicherheit zu schaffen.

Indem wir etwas möglichst perfekt machen wollen, hoffen wir, unserem Umfeld damit so wenig Angriffsfläche, wie möglich, zu bieten.

Gerade für viele Unternehmer ist die Vorstellung, sich authentisch im Außen zu zeigen und damit angreifbar zu machen, oft eine große Hürde

Dabei ist es ganz egal, ob es darum geht, zum ersten Mal auf Facebook live zu gehen, einen Post zu veröffentlichen, in dem eine klare Stellung bezogen wird oder die erste eigene Webseite online zu stellen.

Allein die Vorstellung von dieser Situation triggert in unserem Nervensystem die Angst vor sozialer Ausgrenzung

Unser Nervensystem schlägt Alarm, was im schlimmsten Fall zu einer völligen Blockade in uns führen kann. 

Dieser Angst sind wir jedoch keineswegs hilflos ausgeliefert.

In dieser Episode spreche ich darüber, wie du es schaffst, dein Nervensystem so umzuprogrammieren, dass du auch in Situationen, die dich triggern, weiterhin vollkommen präsent und fokussiert bleibst, anstatt dich selbst zu blockieren und verrückt zu machen.

Außerdem erzähle ich dir in dieser Folge von meiner persönlichen Erfahrung mit dem Thema Perfektionismus und weshalb es für mich in den ersten Monaten der reinste Kampf war, Podcast-Episoden aufzunehmen.

Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören,
Britta

Abonnier den Podcast


Pin den Post auf Pinterest


Sharing is Caring


Das könnte dir auch gefallen

UPLEVEL Podcast Cover

Sei jeden Mittwoch um 10:30 Uhr auf Facebook live dabei, wenn die neue Episode in der Soulpreneur Community aufgezeichnet wird.