Embodiment-Praxis für eine bessere Abgrenzung
Bewegungsmeditation zum Embodiment deiner Haut

Cover zur Meditation für eine bessere Abgrenzung
20. Dezember 2017

Unsere Haut ist das Organ unseres Körpers, über welches wir uns als getrennt von anderen wahrnehmen. Speziell durch Berührung bekommen wir eine Idee davon, wo wir anfangen und wo wir aufhören.

Damit sind die Themen, die mit der Haut einhergehen auch die Abgrenzung und das Wahren der eigenen Integrität in sich selbst, bzw. das sich selbst treu bleiben. 


In dieser ca. 15-minütigen Meditation tauchst du ein in das Organ Haut und erlebst dich in deiner eigenen physischen Grenze und nimmst wahr, wie du in der Welt interagierst. Du lernst, wie du dich klarer abgrenzen kannst, um dich und deine Bedürfnisse ernster zu nehmen und dir selbst treu zu bleiben. 

Während der Meditation gibt es immer wieder Phasen, in denen ich dich einlade, deinen Körper frei aus der Haut heraus zu bewegen. Wenn du Lust hast, kannst du diese Bewegungen natürlich gerne noch weiter ausbauen und das Embodiment deiner Haut zum Beispiel in eine kleine Yogapraxis mitnehmen.


Praktiziere eine Embodiment-Praxis für eine bessere Abgrenzung - jetzt auf tiefer, langsamer & näher mit Britta Kimpel

Click to Tweet

Embodiment für eine bessere Abgrenzung

TEIL DEN ARTIKEL IN DEINEN SOZIALEN NETZWERKEN


Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist Diplom-Psychologin, Transformational Business Coach, sowie Embodiment- und Mindfulness Lehrerin. Sie liebt es in ihren Angeboten, wie z.B. dem wöchentlichen UPLEVEL Podcast oder ihren Online-Programmen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus verschiedenen spirituellen und wissenschaftlichen Traditionen zu verbinden, um ambitionierten Online Soulpreneurs wie dir zu helfen, einen grösseren Beitrag in der Welt zu leisten, und dabei dein Business, deine Finanzen und deine Lebensqualität mit Freude und Leichtigkeit zu maximieren.

>