Gayatri Invocation - Mantra-meditation
Invocation / Aktivieren der sieben Welten

Cover zur Gayatri Invocation

1. Januar 2018

In dieser Mantra Invocation geht es darum, die sieben Welten zu aktivieren und die Kräfte der diesen Welten zugeordneten Hindu-Götter in sich aufzunehmen. Während der Praxis wird jeweils der Aufmerksamkeitsfokus auf eines der sieben Chakren gelegt, während dabei eine Zeile des Mantras rezitiert wird.

Chaka-Übersicht für Gayatri Invocation

Auf der linken Seite findest du eine Übersicht der verschiedenen Chakren mit ihrer Farbzuordnung und wo im Körper sie sich befinden. Unten stehend sind dann die jeweiligen Mantra-Zeilen in der entsprechenden Farbe markiert. Wir beginnen immer am Wurzelchakra und gehen dann mit der Aufmerksamkeit durch alle Chakren bis zum Kronenchakra. Während der folgenden drei Zeilen bring dann den Fokus wieder zurück zum Wurzelchakra.

Wirkung

Das wiederholte Rezitieren der Gayatri Invocation schafft eine extreme Klarheit und Zentrierung. Allerdings ist das Mantra auch sehr kraftvoll und kann viele Emotionen hochbringen. Schau vor allem am Anfang, wie es dir beim Chanten geht.

Du kannst jederzeit eine Pause vom Chanten machen und - wenn du magst, auch einfach, anstatt selbst zu rezitieren, nur zuhören und so in die Energie des Mantras eintauchen.
Am kraftvollsten ist das Mantra, wenn es laut rezitiert wird, da du dann unmittelbar in die Schwingungsvibration deiner eigenen Stimme eintauchst und diese innerlich und äusserlich wirkt.


Finde mehr Klarheit & Zentrierung durch das Rezitieren und Chanten der Gayatri Invocation... das geht mit den Mantra-Meditationen von Britta Kimpel auf tiefer, langsamer & näher!

Click to Tweet

Text & bedeutung

Om Bhuhu
(Ich meditiere über die physische Welt des Irdischen und Materiellen)

Om Bhuvaha
(Ich meditiere über Welt der feinstofflichen Atmosphäre)

Om Suvaha
(Ich meditiere über die Welt des Himmels)

Om Mahaha
(Ich meditiere über die Welt der kosmischen Gesetze)

Om Janaha
(Ich meditiere über die Welt des kreativen Ausdrucks)

Om Tapaha
(Ich meditiere über die Welt der Intuition und yogischen Kräfte)

Om Satyam
(Ich meditiere über die Welt absolute Wahrheit)


Om Tat Savitur Varenyam
(Ich meditiere über die höchste Wirklichkeit, die Quelle allen Seins)

Bhargo Devasya Dhimahi
(Ich meditiere über diesen strahlenden Glanz von Gott Savitri) 

Dhiyo Yo Na Prachodayat
(Möge er unseren Geist erleuchten und unser Unterscheidungsvermögen erwecken,
damit wir die absolute Wahrheit erfahren)

Die verschiedenen Versionen

Gayatri Invocation - Erklärung und Praxiseinstieg

In dieser Audiodatei findest du erst mal eine Erklärung zum Ablauf dieser Mantra-Meditation und wirst Schritt für Schritt an die Praxis herangeführt. Diese eignet sich dann, wenn du das Mantra nicht kennst und die Praxis noch nie gemacht hast.

Der gesamte Ablauf ist so, dass ich jeweils eine Zeile chante und du die Zeile dann gemeinsam mit mir noch einmal wiederholst. So lernst du das Mantra und den jeweiligen Aufmerksamkeitsfokus über die Zeit immer besser kennen.


ABLAUF: Erklärung + Schritt-für-Schritt-Anleitung + 3 Wiederholungen mit Fokusansage und Call & Response

Gayatri Invocation - mit Fokusansage und Call & Response

Wenn du das Mantra und den Ablauf bereits kennst, eignet sich diese Version am besten. Hier findest du keine generelle Erklärung zur Gayatri Invocation mehr, sondern wir steigen direkt in die Praxis ein. Während der ersten drei Runden erinnere ich dich dabei noch an den jeweiligen Fokuspunkt, zu dem du deine Aufmerksamkeit lenken sollst. In den folgenden beiden Runden leite ich dann den Aufmerksamkeitsfokus nicht mehr an, wir bleiben aber weiterhin in einer Call & Response Praxis, so dass du nach wie vor immer die Zeile wiederholen kannst, die ich vorchante.


ABLAUF: 2 Wiederholungen mit Fokusansage im Call & Response + 3 Wiederholungen ohne Fokusansage im Call & Response

Gayatri Invocation - Praxis für Fortgeschrittene

Wenn du bereits geübter in der Gayatri Invocation bist, kannst du zu dieser Version des Mantras übergehen. Hier starten wir eine Runde im Call & Response - für dich zur Erinnerung an den Text. Das Chakra, auf das du jeweils deine Aufmerksamkeit richten sollst, leite ich hier nicht mehr mit an. Im Anschluss an die eine Runde im Call & Response wiederholen wir das Mantra gemeinsam noch zwanzige Mal, so dass wir insgesamt auf 21 Runden kommen. Diese Zahl gilt als glücksverheissend. Dennoch kannst du die Praxis auch jederzeit vorher bereits beenden - oder aber natürlich für dich noch weitere Runden anhängen.


ABLAUF: 1 Wiederholung ohne Fokusansage im Call & Response + 20 Wiederholungen ohne Fokusansage oder Call & Response 


Teil' den Artikel in deinen Sozialen Netzwerken...


Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist die Gründerin von tiefer, langsamer & näher. Die Vision der Psychologin, Yogalehrerin & Coach ist es, dass wir uns von unserer höher-schneller-weiter-Mentalität verabschieden und stattdessen wieder mehr Tiefe & Lebenssinn finden, langsamer & achtsamer werden und uns selbst wieder näher kommen.


Suche...


Folg' mir...

Facebook Icon
Instagram Icon
Pinterest Icon
Youtube Icon
Rss Icon

tlunique Lounge Button

Newsletter

Meld' dich gleich für meinen Newsletter an und bekomm' die wichtigsten News immer direkt in deine Inbox!

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden... DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>
close

Meld dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten immer ganz bequem direkt in dein Postfach.

Als Dankeschön bekommst du ausserdem meine Meditation für mehr Fülle im Herz gratis als Download.

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden...
DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN