Die Geschichte vom Goldenen Buddha
Eine wahre Begebenheit

Goldener Buddha
22. Oktober 2018

Ein Kloster in Thailand zog an einen neuen Ort, und eine Gruppe von Mönchen hatte die Aufgabe, die riesige Buddhastate aus Ton zu transportieren. Mitten im Umzug fiel einem der Mönche ein Sprung in der Statue auf. Aus Sorge, dass sie den Buddha noch mehr beschädigen könnten, entschlossen sich die Mönche, einen Tag lang zu warten. Als die Nacht hereingebrochen war, ging einer der Mönche, um nach der gewaltigen Statue zu schauen.

Er leuchtete mit einer Taschenlampe über den ganzen Buddha. Als er den Sprung sah, bemerkte er eine Reflexion.

Getrieben von Neugier, holte der Mönch Hammer und Meissel und schlug Stück für Stück von dem tönernen Buddha ab. Der Buddha begann mehr und mehr zu strahlen.

Nach stundenlanger Arbeit schaute der Mönch auf und sah zu seinem Erstaunen, dass vor ihm ein riesiger Buddha aus reinem Gold stand.

Viele Historiker glauben, dass die Buddhastatue in früheren Jahrhunderten von thailändischen Mönchen vor einem Angriff der burmesischen Armee mit einer Tonschicht bedeckt worden war. Sie wollten so verhindern, dass der gestohlen wurde. Bei dem Angriff wurden alle Mönche getötet, so dass der grosse Schatz erst 1957 bei dem Umzug entdeckt wurde.

So wie den Buddha schützt uns die äussere Schale vor der Welt. Unser wirklicher Schatz ist im Inneren verborgen. Wir Menschen verstecken unser inneres Gold unbewusst unter einer Kruste. Um unser Gold zu entdecken, müssen wir nur den Mut haben, die äussere Schale abzuschlagen – Stück für Stück.


Quelle:
Schattenarbeit: Wachstum durch die Integration unserer dunklen Seite *) von Debbie Ford



Wenn du dich zum Jahresende gezielt mit dem auseinandersetzen willst, was dein wahres Selbst verschleiert und hinter welchen Masken und Schichten du deinen inneren Schatz verbirgst, dann habe ich das perfekte Angebot für dich!!!

Mein 50-tägiger Online-Kurs "Fifty Shades Of You - Entfessle dein wahres Selbst" (Startdatum immer im Frühjahr und Herbst) beschäftigt sich genau mit der Thematik, wie wir alles ablegen können, was nicht (mehr) zu uns gehört und wie wir damit unser authentisches, wahres Selbst wieder zum Strahlen bringen!

TEIL DEN ARTIKEL IN DEINEN SOZIALEN NETZWERKEN

*) hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link zu Amazon. Wenn du das entsprechende Buch über den hier zur Verfügung gestellten Link kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, mit der ich meine vielen Gratis-Angebote weiterhin kostenlos halten kann.



Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist Psychologin, Coach für mehr Erfüllung im Leben & Business, sowie Yoga- und Embodimentlehrerin. Ihre Arbeit richtet sich an Menschen, die eigentlich schon alles haben, und sich trotzdem manchmal innerlich leer fühlen. Mit verschiedenen Angeboten (Coaching, Online-Kurse, Podcast, uvm.) unterstützt sie sie dabei, genau das wieder zu finden, was ihnen fehlt: die Verbindung zu sich selbst! So können sie dann ein wirklich erfülltes und zufriedenes Leben im Einklang mit ihrer Seele gestalten.


Suche...


FolGE mir...



Tipps für ein erfülltes Leben

Trag dich hier ein und bekomme regelmässig Inputs, um raus aus der inneren Leere und rein in die Fülle zu kommen!

Als kleines DANKESCHÖN bekommst du direkt meine Meditation für mehr Fülle im Herzen gratis in deine Inbox!

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden... DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN


Das könnte dich auch interessieren

>