Cord Cutting Meditation
zum Durchtrennen energetischer Verstrickungen

Cord Cutting Meditation Cover

30. Dezember 2018

Eine Cord Cutting Meditation dient dazu, energetische Verstrickungen mit anderen Menschen, mit Gedanken, Verhaltensweisen und aber auch mit Situationen zu durchtrennen. Du kannst ein Cord Cutting sogar mit einer Seite von dir selbst durchführen, von der du dich vielleicht trennen möchtest und mit der du dich nicht länger identifizieren willst.

In jeder Beziehung – egal, ob gut oder schlecht – können sich die Energien der Beteiligten vermischen und miteinander wie zu einem verknoteten Wollknäuel mit unterschiedlichen Energiesträngen (manchmal auch ätherische Bänder oder astrale Bänder genannt) werden. Dies ist besonders der Fall, wenn wir irgendeine Art von Anhaftung an die entsprechende Person spüren. Es ist hier jedoch wirklich egal, ob die Anhaftung durch ein Gefühl von erfüllter oder unerfüllter Liebe, durch einen Konflikt oder Streit, den wir nicht loslassen können oder durch andere Bedingungen entsteht. 

Wenn du diese ätherischen Bänder durchtrennst, kannst du deine eigene Energie wieder zu dir heimholen und damit an innerer Kraft und Stärke zu gewinnen. Damit lässt du dich und auch die andere Person wieder freier sein und du kannst besser unterscheiden, was deines ist und was nicht (z.B. welche Meinungen sind deine, welche Entscheidungen stimmen für dich etc.).

Mit der Cord Cutting Meditation bereinigst du ausserdem dein energetisches Umfeld und schaffst so einen Raum, in dem neue oder tiefere Freundschaften und Erfahrungen der Liebe möglich sind.


Durchführung der meditation zum Cord Cutting

Mit Hilfe von Visualisation (mit oder ohne körperliche Bewegung)

Die Cord Cutting Meditation kannst du in einer reinen Visualisation durchführen. Du kannst dir zum Durchtrennen (Cutting) z.B. ein Lichtschwert vorstellen, oder eine Schere aus Licht… oder wie auch immer du die energetischen Verbindungen lösen und durchtrennen möchtest.

Das geht entweder in einer reinen Visualisation oder aber, du bewegst den Körper zusätzlich noch so, als würdest du wirklich ein Schwert oder eine Schere etc. nutzen, um die Verbindungen, die wie Seile oder Schnüre an dir anhaften, zu zerschneiden.


Mit Hilfe von Höheren Kräften (Engel, Krafttiere etc.)

Falls du gerne mit höheren Kräften arbeitest und das etwas ist, was dich unterstützt, kannst du das hier sehr gerne tun. V.a. der Erzengel Michael wird für solche Rituale gerne herbei gerufen, da er ein Lichtschwert besitzt und du hier visualisieren kannst, wie er durchtrennt, was dich blockiert.


Mit Hilfe von Edelsteinen / Kristallen

Anstatt mit der Visualisation (mit oder ohne Bewegung, und mit oder ohne höheren Helfer) zu arbeiten, kannst du die Meditationen auch mit einem Kristall unterstützen. 

Manchmal wird vorgeschlagen, für das Durchtrennen einen schwarzen Kristall zu nehmen (z.B. schwarzer Turmalin oder Onyx) und für das Auffüllen dann einen weissen oder durchsichtigen (z.B. Selenit oder Bergkristall).

Meistens finden sich aber eher Beschreibungen, die nur mit Selenit arbeiten. Selenit gilt als "flüssiges Licht" und es gibt ihn direkt in Schwert- oder Messerform zu kaufen – extra für diese sog. Cord Cutting Rituale.

Es kann aber auch jede andere Form der Edelsteine sein. Beim Cord Cutting mit Edelsteinen fährst du mit dem Edelstein im Energiefeld des Körpers entlang (nicht direkt auf dem Körper) um visuell und gedanklich die Verstrickungen zu durchtrennen bzw. im zweiten Schritt, um deine Energien wieder aufzufüllen.


Nutze die letzten Tage es alten Jahres, um dich energetisch von allem zu lösen, was dir im Weg steht und komm damit wieder in deine eigenen Kraft & Stärke.

Click to Tweet

Cord Cutting Meditation

Die Meditation ist eine der zwölf täglichen Meditationen aus meinem Online-Retreat "Magie der Rauhnächte".

häufigkeit der Cord Cutting Praxis

Grundsätzlich kannst du diese Art von Meditation so oft durchführen, wie nötig. Achte hier einfach auch auf dein Gefühl… wann hat sich was angestaut oder wann spürst du, dass dich die Energie einer anderen Person oder Situation ausbremst oder blockiert.

Je nach Verbindung kann es ausserdem nötig sein, das Ritual für die gleiche Verstrickung häufiger durchzuführen, bis wirklich alle Stränge des verworrenen Energieknäuels gelöst haben.

Oftmals wird sogar empfohlen, diese Art von Praxis zunächst für vierzig Tage jeden Tag durchzuführen und danach dann regelmässig einmal pro Woche bzw. nach Bedarf.



Teil den Artikel in deinen Sozialen Netzwerken


Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist die Gründerin von tiefer, langsamer & näher. Die Vision der Psychologin, Yogalehrerin & Coach ist es, dass wir uns von unserer höher-schneller-weiter-Mentalität verabschieden und stattdessen wieder mehr Tiefe & Lebenssinn finden, langsamer & achtsamer werden und uns selbst wieder näher kommen.


Suche...


Folg' mir...

Facebook Icon
Instagram Icon
Pinterest Icon
Youtube Icon
Rss Icon

tlunique Lounge Button

Newsletter

Meld' dich gleich für meinen Newsletter an und bekomm' die wichtigsten News immer direkt in deine Inbox!

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden... DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>
close

Meld dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten immer ganz bequem direkt in dein Postfach.

Als Dankeschön bekommst du ausserdem meine Meditation für mehr Fülle im Herz gratis als Download.

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden...
DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN