​​Arme Leute
Oder: Was heisst es, wirklich reich zu sein?

Bach im Wald
5. Mai 2018

Die Geschichte handelt von einem König, der mit seinem Prinzensohn einen Ausflug aufs Land zu ärmeren Leuten macht. Mit diesem Ausflug will der König seinem Sohn zeigen, wie gut es ihnen geht und wie glücklich sie sich schätzen können, im Palast zu wohnen und all diese Annehmlichkeiten zu haben. Deswegen verbringt der König mit seinem Sohn ein paar Tage einfach in ärmlichen Verhältnissen auf dem Land.

Als der König mit seinem Sohn nach ein paar Tagen wieder zurück ins Schloss kommt, fragt er den Sohn, wie ihm der Ausflug gefallen habe.

Der Prinz antwortet begeistert: „Es war toll, Papa! Absolut toll!“

Der König fragt seinen Sohn, ob er einen Eindruck davon bekommen konnte, wie arme Menschen lebten.

Die Antwort vom Sohn ist: „Und ob!“

Der König bittet seinen Sohn daraufhin, zu erzählen, was er auf dem Ausflug für sich gelernt habe.

Der Prinz antwortet:
„Ich habe gesehen, dass wir nur einen Hund haben. Die Bauernfamilie jedoch, bei der wir gelebt haben die hatten sogar vier. Wir besitzen einen Pool, der nur bis zur Mitte von unserem Garten reicht, während die Bauernfamilie einen Bach hat, der endlos scheint. Wir haben extra Laternen in unserem Garten anbringen müssen, aber die Bauernfamilie kann in der Nacht die Sterne sehen, die ihnen den Weg beleuchten. Unser Hof reicht bis zum Vorgarten, aber die Bauernfamilie hat den gesamten Horizont für sich. Wir besitzen ein kleines Stück Land, auf dem wir leben. Sie aber haben Felder, die ausserhalb des Sichtfeldes liegen. Wir haben Personal, das uns bedient, während sie die Freude haben, andere versorgen zu können. Wir müssen uns unser Essen kaufen, während sie alles selbst anbauen. Und unser Grundstück ist zu unserem Schutz von Mauern umgeben. Die Bauernfamilie aber hat Freunde, die sie beschützt."

Der König war sprachlos.

Der Prinz fügt noch hinzu: „Danke, Papa, dass du mir gezeigt hast, wie arm wir doch eigentlich sind.“


TEIL DEN ARTIKEL IN DEINEN SOZIALEN NETZWERKEN


Über Britta Kimpel

Britta Kimpel Administrator
Britta ist die Gründerin von tiefer, langsamer & näher. Die Vision der Psychologin, Yogalehrerin & Coach ist es, dass wir uns von unserer höher-schneller-weiter-Mentalität verabschieden und stattdessen wieder mehr Tiefe & Lebenssinn finden, langsamer & achtsamer werden und uns selbst wieder näher kommen.


Suche...


FolGE mir...


tlunique Lounge Button

Tipps für deine Reise vom Kopf ins Herz

Trag dich hier ein und bekomme regelmässig Tipps & Inspirationen für deine Reise vom Kopf ins Herz - direkt in dein Postfach!

KEIN SPAM. Du kannst dich jederzeit wieder selbständig vom Newsletter abmelden... DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN


Das könnte dich auch interessieren

>